Binance stellt Kryptoprodukte und Dienstleistungen in Südkorea ein

Binance stellt Kryptoprodukte und Dienstleistungen in Südkorea ein

Binance stellt Kryptoprodukte und Dienstleistungen in Südkorea ein

Am 13. August gab die Kryptowährungsbörse Binance bekannt, dass sie eine große Anzahl von Diensten in Südkorea einstellt. Das Unternehmen stellte in der Ankündigung fest, dass es lokale Vorschriften geprüft habe und „die folgenden Angebote in Korea mit sofortiger Wirkung einstellen wird“.

Binance beendet koreanische Kryptodienste

Letzte Woche gab der ehemalige CEO von Binance US und ehemaliger amtierender Rechnungsprüfer der Währung, Brian Brooks, bekannt, dass er seine Position an der Börse aufgibt . Zuvor hat HSBC Zahlungen im Zusammenhang mit Binance ausgesetzt und das Unternehmen hat auch Derivateprodukte in Hongkong eingestellt . Am Freitag gab Binance bekannt, dass es keine Produkte und Dienstleistungen in Südkorea anbieten wird.

„Da Binance seine Produkt- und Serviceangebote ständig evaluiert, um proaktiv lokale Vorschriften einzuhalten“, sagte Binance, „werden wir die folgenden Angebote in Korea mit sofortiger Wirkung einstellen.“

Zu den Produkten und Dienstleistungen, die Binance in Südkorea ausgesetzt hat, gehören:

  • KRW-Handelspaare
  • KRW-Zahlungsoptionen
  • P2P-Händleranwendungen
  • Unterstützung für koreanischsprachige Websites

Binance gab auch bekannt, dass die Krypto-Börse Dienste einstellen würde, die von der von ihr betriebenen Peer-to-Peer (P2P)-Börse stammen. „Binance P2P wird KRW-Handelspaare am Freitag, den 13.08.2021 um 11:00 UTC (20:00 UTC+9) entfernen. Benutzern wird empfohlen, alle zugehörigen P2P-Handel abzuschließen und zugehörige Handelsanzeigen zu entfernen“, stellte die Handelsplattform fest.

Darüber hinaus sagte Binance, dass es keine Produkte und Dienstleistungen in koreanischer Sprache anbietet und keine koreanischen Kommunikationskanäle anbietet. „Bitte beachten Sie auch, dass wir kein offizielles Telegramm oder andere Online-Kommunikationskanäle auf Koreanisch betreiben“, schloss Binance.

Was halten Sie davon, dass Binance Dienste in Südkorea aussetzt? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.