Bitcoin-Hürden über der 47.000-Dollar-Zone, Krypto-Wirtschaft nähert sich 2 Billionen Dollar

Bitcoin-Hürden über der 47.000-Dollar-Zone, Krypto-Wirtschaft nähert sich 2 Billionen Dollar

Bitcoin-Hürden über der 47.000-Dollar-Zone, Krypto-Wirtschaft nähert sich 2 Billionen Dollar

Der Bitcoin-Preis sprang am Freitagnachmittag über die Marke von 47.000 USD und um 16:15 Uhr (EDT) erreichte der Preis 47.929 USD pro Einheit. Bitcoin ist heute über 8% gestiegen und hat im Laufe des letzten Monats mehr als 45% zugelegt.

Der Wert von Bitcoin ist im letzten Monat um 45 % gestiegen

Die Krypto-Wirtschaft wuchs am 13. August auf rund 1,99 Billionen US-Dollar und stieg im Tagesverlauf um mehr als 7,4%. Der Preis von Bitcoin ( BTC ) sprang über 8% und erreichte für den Monat August mit 47.929 USD pro Einheit einen neuen Höchststand. Sieben-Tage-Statistiken zeigen, dass BTC um mehr als 11% und im Laufe des Monats um mehr als 45% gegenüber dem US-Dollar gestiegen ist. Obwohl BTC heute Nachmittag einen Hauch niedriger als das Hoch ist, ist es im Laufe des Jahres immer noch um 304% gestiegen .

Bitcoin-Hürden über der 47.000-Dollar-Zone, Krypto-Wirtschaft nähert sich 2 Billionen Dollar
Bitcoin ( BTC ) am Freitag, 13. August 2021.

Von den 1,99 Billionen US-Dollar hat Bitcoin jedoch nur eine Dominanz von 45% unter den über 10.000 existierenden digitalen Assets. Ethereum ( ETH ) verfügt über 19,4% der Dominanz der Krypto-Wirtschaft, während BNB und ADA mehr als 3% pro Markt halten. In den letzten 24 Stunden hat BTC ein globales Handelsvolumen von 31 Milliarden US-Dollar verzeichnet und seine Marktkapitalisierung beträgt am Freitagabend (EDT) rund 894 Milliarden US-Dollar.

Bitcoin-Hürden über der 47.000-Dollar-Zone, Krypto-Wirtschaft nähert sich 2 Billionen Dollar
Bitcoin ( BTC ) am Freitag, 13. August 2021.

Tether ( USDT ) erfasst 54 % der heutigen BTC- Handel, während der US-Dollar rund 15,1 % beträgt. Es folgen BUSD (5,42%), JPY (4,79%), KRW (3,61%), EUR (3,43%) und USDC (2,02%). Der Schöpfer des Stock-to-Flow (S2F)-Bitcoin-Modells, Plan B, hat am Freitag einen alten Tweet retweetet , den er am 20. Juni geteilt hatte und der ähnliche Preisbewegungen für Juni, Juli und dann den Anstieg im August vorhersagte.

Es war derselbe Tweet , über den Bitcoin.com News am folgenden Tag berichtete, der die Worst-Case-Szenario-Vorhersage von Plan B von 135.000 US-Dollar für Dezember präsentierte.

David Russell, VP of Market Intelligence bei der Tradestation Group, hat einen weniger optimistischen Ausblick als Plan B. „Bitcoin ist seit seinem Tief vom 20. Juli um mehr als 50 % gestiegen, aber jetzt könnte die Rallye eine Pause einlegen“, sagte Russell gegenüber Bitcoin.com News on Freitag. Russell fügte hinzu:

Der jüngste Höchststand bei 47.000 USD entspricht fast genau dem Tief vom 25. April. Es liegt auch in der Nähe des gleichen Niveaus, unter dem die Verkäufer vom 16. bis 18. Mai aggressiv wurden. Dies ist der bedeutendste Widerstandsbereich, dem Bitcoin in der aktuellen Erholung bisher ausgesetzt war.

Da es BTC in der Zwischenzeit gelungen ist, sich über dem $47.000-Griff zu halten, sieht sich der führende Krypto-Asset in der psychologischen $50.000-Zone einem starken Widerstand gegenüber.

Was halten Sie von dem jüngsten Bitcoin-Preissprung am Freitag? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.