Cathie Wood kaufte den Dip: Ark Invest kauft eine Million GBTC-Aktien

Cathie Wood kaufte den Dip: Ark Invest kauft eine Million GBTC-Aktien

Kathie Holz

Cathie Wood, die Gründerin von Ark Invest, kaufte diesen Dienstag den Dip, als die Bitcoin-Preise unter 30.000 US-Dollar fielen. Berichten zufolge hat Ark mehr als eine Million Aktien des Grayscale Bitcoin Fund erworben. Das Unternehmen kaufte auch weitere Coinbase-Aktien. Wood hat eine positive Haltung zu Krypto und sagt weiterhin voraus, dass Bitcoin einen langfristigen Preis von 500.000 USD erreichen wird.

Ark Invest kauft eine Million Aktien

Dips sind zum Kaufen: Das ist das beliebte Sprichwort in Bullenmärkten. Und Cathie Wood, Gründerin und CEO von Ark Invest, hat genau das getan. Nach Berichten , nahm Ark Vorteil der Preis dip mehr als eine Million Aktien der Graustufen Bitcoin Fonds zu erwerben. Diese Aktien wurden für den ARK Next Generation Internet ETF gekauft , einen Fonds, der auf Technologie-, Mobil- und Cloud-Unternehmen basiert. Dieser Fonds hält derzeit mehr als 8 Millionen GBTC-Aktien mit einem Gesamtvolumen von fast 240 Millionen US-Dollar, die nur in Bitcoin investiert sind.

Wood zeigt, dass sie ihr Geld hinter ihre Worte steckt. Sie erklärte, sie habe eine positive Haltung zu Bitcoin und glaubt , dass der Preis in nicht allzu ferner Zukunft 500.000 USD erreichen könnte. Wood erreichte einen fast prophetischen Status, nachdem er den Anstieg des Tesla-Aktienkurses vorhergesagt hatte. Sie ist jedoch nicht nur bei Bitcoin optimistisch.

Ark kaufte während des Dip-Events auch weitere Coinbase-Aktien. Das Unternehmen hat es am vergangenen Dienstag geschafft, mehr als 200.000 Coinbase-Aktien hinzuzufügen und sie in seinen Ark Innovation ETF aufzunehmen . Ark hält jetzt 3.631.850 Aktien der Börse für eine Gesamtinvestition von 821 Millionen US-Dollar.

GBTC Premium Rebounds

Wood scheint es vorerst geschafft zu haben, da sich die Bitcoin-Preise in nur zwei Tagen über das Niveau von 30.000 USD erholt haben. Auch scheint die Dynamik des GBTC-Fonds auch Arks Bewegung zugute gekommen zu sein. Während der Grayscale Bitcoin Fund versucht, den Preis von Bitcoin zu verfolgen, um institutionellen Anlegern ein Engagement zu ermöglichen, besteht immer ein Ungleichgewicht im Vergleich zum tatsächlichen Preis.

Dieses Defizit hat sich jedoch seit letzter Woche um 66% geschlossen, und GBTC-Aktien werden jetzt zu einem Abschlagspreis von nur 4% im Vergleich zu echtem Bitcoin zu aktuellen Marktpreisen gehandelt. Infolgedessen ist die Investition von Wood aufgrund dieses Phänomens um fast 10 % gestiegen.

Woods Investition in Coinbase wurde stark kritisiert: Die Aktie hat sich seit ihrer Einführung über eine direkte Notierung schlecht entwickelt. Aber Wood ist zuversichtlich, dass es aufholen wird. Dies ist nicht das erste Mal, dass Ark den Dip auf Coinbase kauft: Das Unternehmen kaufte im vergangenen Mai 1,2 Millionen Aktien.

Was denkst du über Cathie Woods neueste Wette auf Bitcoin? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.