Der Kauf von Bitcoin und Ether ist in Honduras mit Cryptocurrency-Geldautomat einfacher geworden

Der Kauf von Bitcoin und Ether ist in Honduras mit Cryptocurrency-Geldautomat einfacher geworden

In Honduras wurde ein Kryptowährungs-Geldautomat installiert, an dem Benutzer Bitcoin und Ether kaufen können. Berichten zufolge ist dies der erste Krypto-Geldautomat des Landes. Honduras grenzt an El Salvador, wo Bitcoin in etwas mehr als einer Woche gesetzliches Zahlungsmittel werden soll.

Kryptowährungs-Geldautomat in Honduras

Ein Geldautomat für Kryptowährungen wurde diese Woche in Honduras eingeführt, berichtete Reuters am Freitag. Berichten zufolge ist dies der erste Kryptowährungs-Geldautomat des Landes. Es ermöglicht Benutzern, Bitcoin und Ethereum mit der lokalen Lempira-Währung zu kaufen.

Die Republik Honduras ist ein Staat in Mittelamerika. Es grenzt an El Salvador, das Land, das ein Gesetz verabschiedet hat, das Bitcoin neben dem US-Dollar zu einem gesetzlichen Zahlungsmittel macht. Das Gesetz soll am 7. September in Kraft treten.

Der Kryptowährungs-Geldautomat in Honduras, lokal La Bitcoinera genannt, wurde von der honduranischen Firma TGU Consulting Group in einem Büroturm in der Hauptstadt Tegucigalpa installiert.

TGU-CEO Juan Mayen, der 28-jährige CEO, der die Bemühungen um Krypto-Geldautomaten leitete, erklärte, dass es bis jetzt keine automatisierte Möglichkeit gibt, Kryptowährungen zu kaufen, und erklärte:

Man musste es Peer-to-Peer machen, jemanden suchen, der … dazu bereit war, sich persönlich treffen und x Bargeld mit sich führen, was angesichts der Umgebung in Honduras sehr unpraktisch und gefährlich ist.

Die Kryptowährungs-Geldautomaten-Tracking-Website Coinatmradar listet derzeit keine Kryptowährungs-Geldautomaten für Honduras auf.

Mayen sagte, er hoffe, mehr Geldautomaten mit Kryptowährungen installieren zu können. Er stellte fest, dass viele Softwareentwickler im Land bereits in Kryptowährungen bezahlt werden, und betonte, dass die Verwendung von Kryptowährung die Kosten für den Versand von Überweisungen senken werde.

Im Jahr 2020 überwiesen die im Ausland lebenden Honduraner 5,7 Milliarden US-Dollar, etwa 20 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP) des Landes.

Mit dem Inkrafttreten des bevorstehenden Bitcoin-Gesetzes sagte der Präsident von El Salvador, Nayib Bukele, letzte Woche, dass 200 Krypto-Geldautomaten installiert werden .

Glaubst du, Honduras sollte mehr Geldautomaten für Kryptowährungen haben? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.