Die Daten zeigen, dass Bitcoin-Adressen in der Akkumulation neue Höchststände erfassen

Die Daten zeigen, dass Bitcoin-Adressen in der Akkumulation neue Höchststände erfassen

Die Daten zeigen, dass Bitcoin-Adressen in der Akkumulation neue Höchststände erfassen

Nachdem die Bitcoin-Preise letzte Woche auf ein Tief von 30.066 USD pro Einheit gefallen waren, haben sich viele Menschen auf die Panikverkäufer konzentriert. Als die Bitcoin-Preise sanken, erreichte die Anzahl der akkumulierten Bitcoin-Adressen mit 545.115 Adressen ein Allzeithoch.

Anzahl der Bitcoin-Akkumulationsadressen erreicht neue Höchststände

Die Preise für Bitcoin ( BTC ) fielen innerhalb von 30 Tagen von 64.895 USD pro Einheit auf ein Tief von 30.066 USD pro Bitcoin und verloren mehr als 53% an Wert. Wenn der Kurssprung erfolgte Daten von Glassnode der Bitcoin „Akkumulation Adressen“ versetzt .

Die Anzahl der akkumulierten Bitcoin-Adressen zeigt grundlegende Stärkesignale und gibt den Anlegern eine Perspektive für langfristige Inhaber. Die Daten von Glassnode spiegeln Adressen mit wenig bis gar keinen eingehenden Transaktionen wider, im Gegensatz zu Adressen, die aktiver sind.

Die Daten zeigen, dass Bitcoin-Adressen in der Akkumulation neue Höchststände erfassen

Vor neun Monaten berichtete Glassnode über Akkumulationsadressen, die die 500.000-Marke erreichten. „Es gibt über 500.000 Bitcoin-Akkumulationsadressen mit insgesamt 2,6 Millionen BTC (~ 14%). Akkumulationsadressen: – 2+ eingehende Sendungen haben – nie BTC ausgegeben – waren in den letzten 7 Jahren aktiv (Berücksichtigung verlorener Münzen) – Börsen und Bergleute sind ausgeschlossen “, sagte das Analyseunternehmen zu der Zeit.

Die aktuelle Anzahl der am Montag, dem 24. Mai 2021, aufgezeichneten Bitcoin-Adressen betrug laut Glassnode-Statistiken ungefähr 545.115 Adressen.

Die Daten zeigen, dass Bitcoin-Adressen in der Akkumulation neue Höchststände erfassen

In Glassnodes „ The Week On-Chain “ werden „anekdotische Indikatoren“ aus Bixens jüngstem Tweet-Sturm Mustafa Yilham hervorgehoben , der auf den Verkaufsdruck der Bergarbeiter aus China anspielte .

“Die Beobachtung der Ausgaben für Bergmannsmünzen zeigt, dass die Ströme zwischen Bergmann und Wechselkurs zwar steigen”, heißt es in dem Bericht von Glassnode. “Von 100 BTC / Tag auf 300 BTC / Tag macht dies immer noch einen relativ kleinen Teil der Emission von ~ 900 BTC / Tag aus”, sagten die Forscher.

Seit der ersten Maiwoche wurden mehr als 16.000 Adressen zur Summe der gesammelten Bitcoin-Adressen hinzugefügt. Nach dem Rückgang auf 30.066 USD stiegen die akkumulierten Bitcoin-Adressen.

Was halten Sie von der Anzahl der Bitcoin-Adressen in den Akkumulationsstatistiken? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema im Kommentarbereich unten mit.