Ex-US-Präsident Donald Trump: Kryptowährungen sind “eine Katastrophe, die darauf wartet, zu passieren”

Ex-US-Präsident Donald Trump: Kryptowährungen sind “eine Katastrophe, die darauf wartet, zu passieren”

Ex-US-Präsident Donald Trump: Kryptowährungen sind „möglicherweise eine Katastrophe, die darauf wartet, zu passieren“

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump sagt, Kryptowährungen seien „möglicherweise eine Katastrophe, die darauf wartet, zu passieren“. Darüber hinaus sagte er, dass sie „möglicherweise gefälscht“ seien. Seine Kommentare folgten einem anderen, als er sagte, dass Bitcoin „wie ein Betrug aussah“.

Trump ist immer noch kein Fan von Bitcoin oder Krypto

Donald Trump sprach in einem Interview mit Fox Business am Dienstag über Kryptowährung. Auf die Frage, ob er sich mit Bitcoin oder Kryptos beschäftigt hat, antwortete Trump prompt: „Das tue ich nicht. Ich mag die Währung der Vereinigten Staaten.“ Er führte aus:

Ich denke, die anderen sind möglicherweise eine Katastrophe, die darauf wartet, zu passieren.

„Ich habe das Gefühl, dass es [Kryptowährung] der US-Währung schadet“, fuhr er fort. „Ich denke, wir sollten uns stärken, wir sollten in unsere Währung investieren, nicht in [Kryptowährungen].“ Er rief weiter aus: “Sie [Kryptowährungen] können gefälscht sein, wer weiß, was sie sind.”

In Bezug auf Krypto gab der ehemalige Präsident zu: “Sie sind sicherlich etwas, worüber die Leute nicht viel wissen.” Er wiederholte:

Nein, ich war kein großer Fan.

Trump war schon immer ein Kritiker von Bitcoin und Krypto. Im Juni sagte er , Bitcoin „scheine wie ein Betrug“. Er fügte hinzu: „Ich mag es nicht, weil es eine andere Währung ist, die mit dem Dollar konkurriert … Ich möchte, dass der Dollar die Währung der Welt ist.“

Im Jahr 2019, während er noch Präsident der USA war, twitterte Trump: „Ich bin kein Fan von Bitcoin und anderen Kryptowährungen, die kein Geld sind und deren Wert sehr volatil ist und auf dünner Luft basiert. Unregulierte Krypto-Assets können rechtswidriges Verhalten erleichtern, einschließlich Drogenhandel und anderer illegaler Aktivitäten.“

Was halten Sie von Trumps Kommentaren zu Bitcoin und Kryptowährungen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.