Krypto-Marktwerte stürzen inmitten des globalen Markteinbruchs ab und erhöhen die Ausfallrisiken

Krypto-Marktwerte stürzen inmitten des globalen Markteinbruchs ab und erhöhen die Ausfallrisiken

Krypto-Märkte haben in den letzten 24 Stunden stark an Wert verloren, da Krypto-Assets in diesem Zeitraum zwischen 7-15% an Wert verloren haben. Die Gesamtmarktbewertung aller mehr als 10.000 existierenden Krypto-Assets ist knapp unter die Marke von 2 Billionen US-Dollar gefallen und hat in den letzten 24 Stunden über 9 % an Wert verloren.

Krypto-Wirtschaft rutscht in den letzten 24 Stunden um 9% ab

Die Bitcoin ( BTC )-Preise lagen am Sonntag, dem 19. September, über der 48.000-Dollar-Zone, aber am folgenden Tag sind die BTC- Preise viel niedriger, da der Krypto-Asset am Montag auf ein Tief von 42.660 Dollar pro Einheit fiel. BTC hat 8,9 % an Wert verloren und die Marktbewertung des digitalen Vermögenswerts beträgt heute rund 815 Milliarden US-Dollar. Zum Zeitpunkt des Schreibens wird ein einzelner BTC für knapp über 43.000 USD pro Münze getauscht.

Der zweitgrößte Krypto-Asset, Ethereum ( ETH ), hat am letzten Tag um 10,3% an Wert verloren und jeder Ether tauscht für knapp über 3.000 US-Dollar pro Einheit den Besitzer. ETH hat am Montag eine Gesamtmarktbewertung von rund 355,4 Milliarden US-Dollar.

Der größte Verlierer unter den Top-Ten-Marktpositionen von Krypto-Assets ist XRP , das im Laufe des letzten Tages 13,8% verloren hat. Der Verlust von Bitcoin ( BTC ) von 8% ist der geringste aller prozentualen Verluste am Montag. Kurz bevor BTC unter 45.000 US-Dollar abrutschte, diskutierte der Krypto-Analyst von Etoro das aktuelle Marktgeschehen.

„Bitcoin und Ether erlebten beide einen Wochenendrutsch nach einer Woche, in der sie wieder auf frühere Höchststände geklettert waren“, schrieb Simon Peters, Krypto-Analyst von Etoro, am Montagmorgen in einer Notiz an Bitcoin.com News. „ BTC begann die Woche nach dem Flash-Crash der Woche zuvor unter 45.000 US-Dollar. Nachdem er im Laufe der Woche auf ein Niveau von fast 49.000 USD gestiegen war, brach der Preis am Sonntag erneut ein und fiel auf rund 45.500 USD zurück.“ Peters fügte hinzu:

Ebenso begann ETH die Woche mit dem Handel um 3.200 USD, bevor sie am Donnerstag auf ein Hoch von 3.652 USD stieg. Der Token begann jedoch früher als Bitcoin zu sinken, fiel ab Donnerstag und über das Wochenende hinweg auf unter 3.200 $, was einem Rückgang von 13% entspricht.

Kosmos bleibt unversehrt, Angst vor wirtschaftlichen Turbulenzen aufgrund des Zusammenbruchs von Evergrande und Ausfallrisiken nehmen zu

Insgesamt hat die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung zwischen Sonntag und Montag über 9% an Fiat-Wert verloren. Zu den Top-Coins, die gehandelt werden, gehören neun verschiedene Stablecoins. Neben der Stablecoin-Aktion heute ist Kosmos ( ATOM ) die Münze, die den geringsten Fiat-Verlust erlitten hat . Cosmos verlor am Montag nur 0,9% und ist in den letzten sieben Tagen um über 9% gestiegen. Der größte Verlierer heute ist Algorand (ALGO), der in den letzten 24 Stunden 16,6% verlor.

Die Kryptowährungsmärkte sind am Montag dem Rückgang auf allen globalen Märkten gefolgt, da einige Warnungen vor wirtschaftlichen Turbulenzen aufgekommen sind. Zum Beispiel berichten Nachrichtenagenturen, dass die USA ihren finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen könnten, was zu einer weiteren Finanzkrise führen könnte.

Die US-Finanzministerin Janet Yellen warnt vor einer drohenden Schuldengrenze. Darüber hinaus schreiben die globalen Aktienmärkte rote Zahlen, da die Aktien von China Evergrande wie ein Stein fallen. Die Evergrande-Aktie verzeichnete ein 11-Jahres-Tief und Spekulanten behaupteten, der Zusammenbruch von Evergrande könnte wie die nächste Lehman Brothers-Krise aussehen.

Was halten Sie von der Marktflucht inmitten des globalen Markteinbruchs wegen Ausfallrisiken und China Evergrande-Aktien? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.