Nigerias Naira verliert nur wenige Tage nach der Abwertung an Boden auf dem Forex-Schwarzmarkt

Nigerias Naira verliert nur wenige Tage nach der Abwertung an Boden auf dem Forex-Schwarzmarkt

Nigerias Naira verliert nur wenige Tage nach der Abwertung an Boden auf dem Forex-Schwarzmarkt

Die nigerianische Naira-Währung verlor gegenüber den Hauptwährungen weiter an Boden, nachdem sie am 25. Mai 2021 auf dem Schwarzmarkt für einen Dollar auf 493 Nairas abgewertet hatte. Vor der letzten Abwertung hatte sich die Währung bei rund 485 Nairas gegenüber dem Dollar stabilisiert. Dies war kurz nachdem der Wechselkurs im November 2020 auf ein dreieinhalbjähriges Tief von 500 Nairas für einen Dollar gefallen war.

Erneuter Druck auf die Naira

Wie ein Bericht erklärt, erfolgt die jüngste Abwertung der Naira nur eine Woche, nachdem die Zentralbank von Nigeria (CBN) die Währung um über 5% abgewertet hat. Wie bereits berichtet von Bitcoin.com Nachrichten, die vor kurzem die CBN der Naira Wechselkurs auf Schlitten von 393 pro Dollar auf rund 410 pro Dollar erlaubt.

Dieselbe Währungsabwertung scheint jedoch die jüngste Abwertung des Naira auf dem Parallelmarkt ausgelöst zu haben. In einem anderen Bericht wird der erneute Druck auf die nigerianische Währung “Schwarzmarktspekulanten zugeschrieben, die den neu verabschiedeten Wechselkurs des CBN genutzt haben, um Dollar aufzukaufen und zu horten”.

Weitere Abwertung erwartet

In der Zwischenzeit zitiert derselbe Bericht auch Analysten von CSL, einem lokalen Börsenmaklerunternehmen, und erklärt, wie der Rückstand bei der Devisennachfrage in Nigeria die Naira kurzfristig weiter unter Druck setzen wird. Die Analysten fuhren fort:

Daher wird der CBN den I & E-Satz zum Jahresende wahrscheinlich um etwa 5,0 bis 7,0 Prozent abwerten, um die Devisenliquidität freizusetzen, neue FPI-Ströme (Foreign Portfolio Investment) anzuziehen und die Leistungsbilanzungleichgewichte einzudämmen, die voraussichtlich 10,80 US-Dollar erreichen werden Milliarden (2,1% des BIP) im Jahr 2021.

Vor der Abwertung der Naira hatten multilaterale Kreditinstitute wie die Weltbank und der Internationale Währungsfonds auf die Vereinheitlichung der vielfältigen Wechselkurse Nigerias gedrängt. Laut CSL-Börsenmaklern gibt die Vereinheitlichung der nigerianischen Wechselkurse den Ton an, “um weitere Finanzmittel von multilateralen Stellen zu erhalten”.

Ab 2017 verwendet Nigeria mehrere Wechselkurse, die der CBN weiterhin verteidigt. Obwohl die Zentralbank darauf beharrt, dass ihre Entscheidung, Devisen zu rationieren, im besten Interesse des Landes ist, stößt diese Politik dennoch auf weit verbreitete Kritik.

Was halten Sie von der jüngsten Abwertung des Naira gegenüber den wichtigsten Währungen? Sie können Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten teilen.