SEC unterzeichnet 1-Jahres-Vertrag mit Blockchain-Überwachungsfirma zur Überprüfung von Defi: Bericht

SEC unterzeichnet 1-Jahres-Vertrag mit Blockchain-Überwachungsfirma zur Überprüfung von Defi: Bericht

SEC unterzeichnet 1-Jahres-Vertrag mit Blockchain-Überwachungsfirma zur Überprüfung von Defi: Bericht

Laut einem am Freitag veröffentlichten Bericht hat die US-Börsenaufsicht SEC einen Vertrag mit der Blockchain-Überwachungsfirma Anchain.ai unterzeichnet, um mehr Einblicke in die Welt der dezentralen Finanzen (defi) zu erhalten. Der Bericht stellt fest, dass der anfängliche Einjahresvertrag 125.000 US-Dollar für den Job beträgt, aber Anchain.ai könnte fünf weitere Jahresverträge mit der SEC unterzeichnen, um 625.000 US-Dollar zu erhalten.

SEC nutzt Anchain.ai Analytics, um Defi . genau zu betrachten

Am Dienstag berichteten Bitcoin.com News über den Vorsitzenden der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC, Gary Gensler, und seine Aussagen zur Kryptowährungsregulierung. Seit geraumer Zeit konzentriert sich die SEC auf Kryptowährungen und die aufkeimende Defi-Ökonomie, die seit Mitte 2020 exponentiell gewachsen ist.

Ein am Freitag vom Forbe-Autor Steven Ehrlich veröffentlichter Bericht zeigt, dass sich die SEC darauf vorbereitet, die Welt der Defi genauer unter die Lupe zu nehmen. Der Bericht behauptet, dass eine Firma namens Anchain.ai einen Vertrag mit der SEC unterzeichnet hat, so ein Sprecher von Anchain.ai.

CEO von Anchain.ai: „Die SEC ist bestrebt, die Welt der intelligenten vertragsbasierten digitalen Assets zu verstehen“

Der CEO und Mitbegründer von Anchain.ai, Victor Fang, sprach ebenfalls mit Ehrlich und sagte, die SEC wolle die Technologie verstehen, die Smart Contracts antreibt. „Die SEC ist sehr daran interessiert zu verstehen, was in der Welt der auf Smart Contracts basierenden digitalen Assets passiert“, sagte Fang. „Also stellen wir ihnen Technologie zur Verfügung, um Smart Contracts zu analysieren und zu verfolgen.“

Der Bericht enthüllt weiter, dass Anchain.ai nicht nur auf Cyberkriminelle überwacht, sondern auch über eine „Vorhersage-Engine verfügt, die verwendet werden kann, um unbekannte Adressen und Transaktionen zu identifizieren, die verdächtig sein könnten“. Ehrlichs Bericht zeigt, dass Anchain.ai mit zentralisierten Börsen (cex) und Finanzinstituten zusammenarbeitet, die diesen Vermögenswerten ausgesetzt sind. Am 19. August veröffentlichte das Unternehmen einen Blogbeitrag mit dem Titel „Sie können den Billionen-Dollar-Markt für virtuelle Vermögenswerte nicht stoppen, aber Sie können (und müssen) ihn regulieren“.

Der am Freitag veröffentlichte Bericht stellt fest, dass Ye Li, ein Investmentmanager des Finanzinstituts SIG, Folgendes sagte: „Anchain.ai hat große Fortschritte bei der Entwicklung seiner marktführenden Krypto-Sicherheitstechnologie gemacht, um die breite Nachfrage seiner Kunden in Bezug auf die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zu erfüllen und Transaktionsintelligenz.“

Was halten Sie von dem Deal der SEC mit Anchain.ai, um sich Defi genauer anzusehen? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.