Visa und 50 Krypto-Plattformen ermöglichen Zahlungen in Kryptowährung bei 70 Millionen Händlern

Visa und 50 Krypto-Plattformen ermöglichen Zahlungen in Kryptowährung bei 70 Millionen Händlern

Visa und 50 Plattformen ermöglichen Zahlungen in Kryptowährung bei 70 Millionen Händlern, während Kryptokartentransaktionen in die Höhe schnellen

Visa Inc. gab am Mittwoch bekannt, dass die Transaktionen über kryptogebundene Visa-Karten im ersten Quartal 1 Milliarde US-Dollar überschritten haben. Das Unternehmen sagte weiter, dass es mit 50 großen Kryptowährungsplattformen zusammenarbeitet, „um Kartenprogramme zu starten, die es einfach machen, digitale Währungen bei 70 Millionen Händlern weltweit umzuwandeln und auszugeben“.

Visa kündigt Krypto-Kartentransaktionen im Wert von 1 Milliarde US-Dollar und Partnerschaften mit 50 Krypto-Plattformen an

Visa gab am Mittwoch bekannt, dass Verbraucher weltweit in den ersten sechs Monaten des Jahres Kryptowährungen im Wert von mehr als 1 Milliarde US-Dollar über kryptoverknüpfte Visa-Karten ausgegeben haben. Der Zahlungsriese sagte auch, dass er mit 50 führenden Krypto-Plattformen zusammenarbeitet, „um Kartenprogramme zu starten, die es einfach machen, digitale Währungen bei 70 Millionen Händlern weltweit umzutauschen und auszugeben“.

Visa und 50 Krypto-Plattformen ermöglichen Zahlungen in Kryptowährung bei 70 Millionen Händlern

Vasant Prabhu, CFO von Visa, sagte gegenüber CNBC: „Wir sehen in unserem [Netzwerk] von Leuten, die Kryptowährungen an diesen verschiedenen regulierten Börsen kaufen, viel Volumen, und soweit wir sehen können, setzt sich dieser Trend fort.“ Er fügte hinzu:

Wir tun viel, um ein Ökosystem zu schaffen, das Kryptowährungen nutzbarer und wie jede andere Währung macht. Die Leute erforschen Möglichkeiten, wie sie Kryptowährungen für Dinge verwenden können, für die sie normale Währungen verwenden würden.

Zu den Krypto-Plattformen, mit denen Visa in seinem Fintech Fast Track-Programm zusammenarbeitet, gehören Coinbase, Blockfi, Circle und FTX. Das Programm konzentriert sich teilweise darauf, Kryptowährungen für Verbraucher- und Geschäftsausgaben praktischer zu machen.

Die Partnerschaften werden es Kunden leicht machen, Kryptowährungen bei 70 Millionen Händlern weltweit umzutauschen und auszugeben, einschließlich derer, die keine digitalen Vermögenswerte akzeptieren. Zu den Funktionen, an denen gearbeitet wird, gehört, dass Benutzer Fiat ausgeben und als Belohnung Kryptowährungen verdienen können.

Cuy Sheffield, Visa-Chef für Kryptowährung, sagte dem Insider, dass er mit mehr als 1 Milliarde US-Dollar, die in der ersten Hälfte des Jahres 2021 für kryptoverknüpfte Visa-Karten ausgegeben wurden, optimistisch ist, dass es noch mehr zu entsperren gibt. Er erklärte:

Die Händler müssen nichts ändern. Es ist dasselbe wie bei jeder anderen Visa-Transaktion für sie. Aber im Backend werden die Krypto-Assets sofort in Fiat umgewandelt.

Was halten Sie von Visas Bemühungen, die Krypto-Wirtschaft auszubauen? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.