Wird das echte Polygon bitte aufstehen???? Spammer posten fälschlicherweise Coin Drops in Videospiel-bezogenen Feeds

Wird das echte Polygon bitte aufstehen???? Spammer posten fälschlicherweise Coin Drops in Videospiel-bezogenen Feeds

In einer seltsamen Wendung des Schicksals sorgen zwei Unternehmen namens Polygon für einen Sturm der Verwirrung auf Twitter, als eine Videospiel-Community eine einzigartige Einführung in die Blockchain-Technologie von Polygon erhält.

Krypto-Betrüger treffen auf spielbezogenen Feed

Polygon , die umbenannte Layer-2-Blockchain-Lösung (vormals Matic Network), wurde mit einer anderen gleichnamigen Organisation verwechselt. Dieser Fall einer Verwechslung hat auf Twitter zu verwirrenden Aktivitäten geführt, da Spammer und Betrüger einen „Coin Drop“ auf einer amerikanischen Online-Videospiel-Website namens Polygon hervorheben , die völlig unabhängig vom Blockchain-Netzwerk ist.

In mehreren Beiträgen, die vom Twitter-Feed der Videospielorganisation, der unter dem Handle @Polygon operiert, veröffentlicht wurden , erwähnten Spam-Konten mit wenig bis keiner Historie und Aktivität Münztropfen für Polygon und Matic. Twitter-Nutzer, die an den normalen Antworten auf den Inhalt „Möglicherweise beleidigend“ vorbeiscrollten, wurden schnell mit grob geschriebenen Tweets überschwemmt, die mit @POLYGON_BONUS und @MATICGIFT gekennzeichnet waren.

Die neuen Wasserparks von Fallout 76 machen das Ödland zum Spaß – vielleicht zu lustig https://t.co/VqQnHpeSr2 pic.twitter.com/5ooaVBrNew

— Polygon (@Polygon) 9. August 2021

Games Workshop verspricht, dass Kunden das neue Kill Team-Boxset kaufen können, ohne dass Scalper im Weg sind https://t.co/I5SefBTQVi pic.twitter.com/UYlOhW5ONR

— Polygon (@Polygon) 9. August 2021

Dies war ein üblicher Angriffsvektor für unternehmungslustige Betrüger, die versuchen, Krypto-Benutzer unwissentlich ihre Coins an die Brieftasche eines Betrügers senden zu lassen. Betrüger erklären oft, dass Benutzer Anspruch auf einen Münzwurf oder eine andere Werbeaktion haben, die ihnen mehr Münzen gibt, als sie im Gegenzug für das Senden einiger Münzen gesendet haben, nur um die Münzen zu stehlen und zu verschwinden. Dank schlechter Rechtschreibung, Grammatik und offensichtlichen Tells wie der Geschichte eines Kontos sind diese Betrügereien relativ leicht zu erkennen.

Im Laufe der Jahre wurden viele dieser Betrügereien routinemäßig verübt, insbesondere durch Konten, die sich als kürzlich verstorbener Krypto-Evangelist John McAfee ausgeben . Dieser Fehler spiegelt jedoch auch häufige Fehler wider, die von Algorithmen gemacht werden, die versuchen, bestimmte Verhaltensweisen zu automatisieren. Ein starkes Beispiel sind Headline-Screening-Algorithmen, die verwendet werden, um finanzielle Handelsentscheidungen zu treffen. Sie greifen manchmal fehlerhafte Tweets und Schlagzeilen auf, die zu Spitzen bei unabhängigen Finanzinstrumenten führen, nur um später einen Fall von Verwechslung zu erkennen.

Der nächste Krypto-Twitter-Betrug ist bereits da. Ein gefälschtes Binance-Konto hat mich hinzugefügt, um “John McAfee” mit einer Betrugs-URL im Bild aufzulisten.

Bitte retweeten, um das Bewusstsein zu verbreiten

Melden Sie diese Konten, wenn Sie sie sehen #SCAM #Crypto #CryptoTwitter #Bitcoin @officialmcafee @binance @cz_binance pic.twitter.com/yGR8f98yOF

— JRNY Crypto (@JRNYcrypto) 18. Juli 2020

Im Fall von Polygon (der Blockchain-Lösung) hat dieses Beispiel einer falschen Identität wahrscheinlich mehr geholfen als geschadet, indem es die Benutzer der Videospielseite der Kryptowährung und ihrer Schicht-2-Skalierungslösung oder zumindest den Taktiken zwielichtiger Spammer aussetzte.

Was halten Sie von dem Twitter-Sturm der Polygon-Verwechslung? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.